Willkommen auf den Seiten des Schirmacher-Projekts

Das vom Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung (FWF) geförderte Forschungsprojekt zur Person Käthe Schirmachers ist am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien angesiedelt und ein Projekt, das sich im Rahmen des Forschungsschwerpunktes Frauen- und Geschlechtergeschichte verortet. 
Ziel des Projektes ist es, Diskurse und Konfliktfelder zu analysieren, die um 1900 unter dem topos der "Frauenfrage" öffentlich wurden und mit Forderungen nach gleicher Partizipation in allen gesellschaftlichen Feldern ebenso verbunden waren wie mit der Suche nach Modellen weiblicher Individualität. Die in diesem Zusammenhang entwickelten Forschungsfragen sollen exemplarisch anhand von Biographie und Werk der 1865 in Danzig geborenen Frauenrechtsaktivistin und späteren völkischen Nationalistin Käthe Schirmacher untersucht werden.

 Aktuelles

 Gerda Henkel Visiting Professorship für Johanna Gehmacher

Johanna Gehmacher wird das Studienjahr 2018/19 als Gerda Henkel Visiting Professor am German Historical Institute in London und an der London School of Economics verbringen. Das Team des Schirmacher-Projekts gratuliert herzlich!

Am 27. November 2018 hält Johanna Gehmacher die Gerda Henkel Visiting Professorship Lecture am LSE mit dem Titel

"Translating Feminism in National and Transnational Spaces. A biographical perspective on women's movements around 1900".

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.


 Buchtipp des Monats

Das uni:view Magazin der Universität Wien hat Johanna Gehmacher, Elisa Heinrich und Corinna Oesch für die Rubrik Buchtipp des Monats zum Interview über die neue Schirmacher-Biografie gebeten.

Hier kann man das Interview nachlesen sowie unser Buch gewinnen!

Weitere Presseberichte und Rezensionen finden Sie unter diesem Link.


Neuerscheinung

"Käthe Schirmacher: Agitation und autobiografische Praxis zwischen radikaler Frauenbewegung und völkischer Politik" ist im April 2018 im Böhlau Verlag erschienen.

Unter diesem LINK steht das Buch nun als Open Access online zur Verfügung!

Die Buchankündigung finden Sie HIER.

Pressereaktionen und Buchbesprechungen finden Sie ab nun UNTER DIESEM LINK.


 "Die Frau im öffentlichen Leben" - Vortrag mit Skioptikonbildern von Käthe Schirmacher jetzt online!

Im Zuge unserer Buchpräsention wurde ein so genannter Repertoirevortrag von Käthe Schirmacher, der 1903 bzw. 1908 in der Wiener Urania gezeigt wurde, wieder aufgeführt. Das Vortragsmanuskript sowie die farbigen Skioptikonbilder, die im Volkshochschularchiv aufbewahrt sind, sind nun - gemeinsam mit kontextualisierenden Materialien - unter diesem Link zu finden!



 Publikationen

Publikationen von Projektmitarbeiterinnen zum Thema finden Sie HIER.